AKTUELL

STADT INVESTIERT 19.000 EURO

Neues Leitsystem für Harener Martinus-Oberschule

Haren. Die Martinus Oberschule in Haren hat ein neues Leitsystem erhalten. Die klare und übersichtliche Struktur der vielen Gebäude und Klassenzimmer soll Rettungskräften schnellere Hilfe im Notfall ermöglichen.

Das neue Orientierungssystem der Martinus-Oberschule Haren hat Hartmut Bruns vom Polizeikommissariat Meppen erläutert. Foto: Tobias Böckermann

Verantwortlich für das Projekt ist Hartmut Bruns vom Präventionsteam im Polizeikommissariat Meppen. Er hatte schon vor einigen Jahren vom „Orientierungssystem für Einsatz- und Rettungskräfte“, dem sogenannten „Gütersloher Modell“ gehört. Es war 2009 nach dem Amoklauf in einer Schule in Winnen... weiterlesen

Mathematik mal anders - Kira Hagemann Schulsiegerin

Känguru – Wettbewerb an der Martinus - Oberschule Haren

Auch in diesem Jahr nahm die Martinus-Oberschule Haren am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil.  Betreut und schulintern organisiert wird dieser Wettbewerb von der Lehrkraft für Mathematik, Mona Schröder. Alle Jahrgänge können teilnehmen, eine Anmeldung ist den Schülerinnen und Schülern freigestellt.

Es galt in 75 Minuten über 20 mathematische Knobel- und Denkaufgaben zu lösen.

91 Schülerinnen und Schüler stellten sich in diesem Durchgang mit großem Eifer und Engagement den Aufgaben. Viele der Teilnehmer nahmen bereits zum wiederholten Male an diesem Wettbewerb teil und zeigten so ihr besonderes Interesse an dies... weiterlesen

Berufe im Bauhandwerk – Infos für die achten Klassen

Über 60 Schülerinnen und Schüler der Martinus-Oberschule versammelten sich am 05.04.18 mit Gästen der Maximlianschule in den Gruppenräumen. Hier wurden sie durch Herrn Hüsers, den Geschäftsführer des Kreishandwerkerschaft, und Herrn Pinkernell, einen Lehrer für Fachpraxis an der BBS Meppen, begrüßt. Die beiden Herren hatten es sich zur Aufgabe gemacht, über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Baugewerbe zu informieren. Unterstützt wurden sie noch durch den Auszubildenden David. Nicht nur Vorträge kennzeichneten diese Veranstaltung, auch Videos über die Ausbildung zum Maurer und zum Zimmerer wurden gezeigt. Diese Filme und auch noch weitere zu diesem Berufsfeld können unter ... weiterlesen

9d gewinnt Preis beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für Politische Bildung

Die Klasse 9d hat mit Unterstützung von Herrn Berenzen erfolgreich am „Schülerwettbewerb zur politischen Bildung“ 2017/2018 teilgenommen und trotz der Konkurrenz von etwa 2300 Beiträgen einen Geldpreis in Höhe von 150 € gewonnen.

Mit einer Sonderausgabe des fiktiven „Martinusblattes“ hat sich die Klasse 9d über mehrere Wochen mit dem polarisierenden US-Präsidenten Donald Trump kritisch auseinandergesetzt und eine ausgewogene, gut recherchierte und professionell gestaltete Sonderzeitung geschaffen. Mehrere selbst ausgesuchte und aufeinander abgestimmte Themen wurden dabei in Gruppenarbeiten erarbeitet und schließlich zusammengetrage... weiterlesen

Voll Horst – Ein Buch für alle!

Vor den Osterferien gab es für die 7. Klassen unserer Schule noch eine tolle Überraschung.

Der Rotary Club Haren hatte seinen Besuch angekündigt und kam, wie in den anderen 5 Jahren vorher, nicht mit leeren Händen. Frau Nowak und Herr Esders hatten für alle Schüler ein Buchgeschenk dabei. Dabei ist es dem Rotary Club wichtig, dass die Bücher den Unterricht bereichern sollen und ein persönliches Geschenk für jeden Schüler sind.

 „Voll Horst“ von Barbara Rath ist ein toller Jugendroman, in dem es um Ben geht, der plötzlich bei seinem Großonkel Horst unterkommen muss und das führt zu einigen Schwierigkeiten, da die beiden sehr unterschiedlich sind – mit der Zeit kommen sie sich näher, da ... weiterlesen

Mitglieder des Initiativkreises für Behindertenarbeit mit Bürgerpreis ausgezeichnet

Anerkennung für langjährige Integrationsarbeit – Neues Bewusstsein für Menschen mit Handicap gefördert
Leichte Gewissensbisse hatte Heiner zum Hebel schon, als er die Mitglieder seines Vereins im Festsaal Hagen begrüßte, denn dort war die Verleihung des diesjährigen Bürgerpreises der Stadt Haren (Ems) an den Initiativkreis geplant. „Um die Überraschung nicht zu verderben, habe ich behauptet, die Stadt wolle unser Jubiläum nachfeiern“, so der erste Vorsitzende des Initiativkreises zu seiner Entschuldigung. Die kleine Notlüge dürften ihm die rund 40 anwesenden Vereinsmitglieder, davon 28 Betreute und 17 Helfer, aber schnell verziehen haben. S... weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9
VERTRETUNGSPLAN
MITTEILUNGEN
Informationen zur Berufsvorbereitung 
und zu den Praktika findet
 man unter ANGEBOTE   
     

nachsitzen.pdf
16.03.2018
322 KB
    

 

           

 

           

BILDER